Blühender Campus in Neuenhagen

Anja Meyer 06.05.2020 Lesedauer 2 Min.

Auf dem Grünen Bildungscampus grünt und blüht es schon seit einigen Wochen. Die Gewächshäuser sind gefüllt mit Beet- und Balkonpflanzen, die eigentlich wieder im Rahmen der Grünen Messe abgegeben werden sollten. Doch nun kommt alles anders als geplant.

Wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen fällt die Messe in diesem Jahr leider aus. "Die Pflanzen wollen wir aber nicht wegwerfen", erklärt Susanne Dünkel, Bereichsleiterin der Beruflichen Bildung beim IB Berlin-Brandenburg. Schließlich haben sich die Auszubildenden viel Mühe bei der Aussaat und Anzucht gegeben. Im Rahmen ihrer dreijährigen Ausbildung zum/r Helfer*in im Gartenbau mit der Fachrichtung Zierpflanzen sorgten sie in den vergangenen Monaten dafür, dass Geranien, Begonien und viele andere Beet- und Balkonpflanzen wachsen, gedeihen und in prächtigen Farben erblühen. Einen Großteil der selbst gezogenen Pflanzen verwenden die Auszubildenden für die Beet- und Blumenkastenbepflanzung auf dem Grünen Bildungscampus in der Ziegelstraße 16. "So lernen unsere Azubis gleich, wie sie größere Flächen mit verschiedenen Pflanzen gestalten, und die IB-Mitarbeiter*innen freuen sich vor Ort über die Blütenpracht auf dem Gelände", erzählt Susanne Dünkel.

Homeschooling statt Präsenzunterricht für die Azubis

Durch die Corona-Pandemie musste auch der Ausbildungsunterricht in den Schul- und Lehrräumen vorläufig eingestellt werden. Mit dem Lehrstoff beschäftigen sich die Azubis nun über digitale Angebote im Homeschooling. Aufgrund der Lockerungen durch die Landesregierung kann das 3. Lehrjahr seit 27. April wieder am Präsenzunterricht teilnehmen. Im Fokus stehen die Vorbereitungen auf die Prüfungen, die im August stattfinden sollen: "Durch die Einschränkungen der letzten Wochen bereiten wir die Azubis nun intensiv auf ihre Prüfungen vor, damit am Ende alle ihre Ausbildung erfolgreich abschließen und in den Beruf starten können", sagt Susanne Dünkel.

Bevor es soweit ist, werden sich die Auszubildenden in den nächsten Tagen noch um die Abgabe der übrigen Pflanzen (zum Selbstkostenpreis) kümmern. Die Einnahmen fließen in neues Saatgut, dass im nächsten Schuljahr wieder benötigt wird. Wer Beet- und Balkonflanzen abnehmen möchte, kann ab 4. Mai täglich von 10 bis 12 und von 13 bis 14:30 Uhr zum Grünen Bildungscampus kommen. Vor Ort wird natürlich auf die Sicherheit aller geachtet. So dürfen nur maximal zehn Personen in die Gewächshäuser, um sich Pflanzen für den heimischen Garten oder Balkon auszusuchen.

Das neue Lehrjahr beginnt übrigens am 1. September 2020. Wer sich für eine Ausbildung zum Helfer im Gartenbau (m/w/d) oder zum Gartenlandschaftsbauer (m/w/d) interessiert, kann sich per E-Mail an die Bereichsleiterin der Beruflichen Bildung beim IB, Susanne Dünkel wenden: susanne.duenkel@ib.de.

Grüner Bildungscampus Neuenhagen

Weiterlesen

Anja Meyer

ist als Referentin für Kommunikation und Marketing sowie als Pressesprecherin beim IB Berlin-Brandenburg tätig. In dieser Funktion kümmert sie sich um die…

Weiterlesen